Computerheiler Heidelberg PC-Reparatur Computerreparatur

 
Verfahrensverzeichnis

Öffentliches Verfahrensverzeichnis nach § 4g Absatz 2 BDSG

von Computerheiler (Stand: 15.03.2018 Version: 1.0)

 

1     Name der verantwortlichen Stelle

Computerheiler

2     Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer oder sonstige gesetzliche oder nach der Verfassung des Unternehmens berufene Leiter und die mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragten Personen

Geschäftsführer: Joachim Backenecker
Leitung der Datenverarbeitung: Joachim Backenecker

3     Anschrift der verantwortlichen Stelle

Straße: Untersbergstraße 44
PLZ / Ort: 5020 Salzburg
Telefon: +43 677 6242341
Fax: 43 661 6242344

4     Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Es werden nur Daten bei einer Rechningsstellung erhoben, d.h. Name, Straße, Wohnort, Telefon, Emailadresse, Bankverbindung

4.1       Abwicklung und Durchführung von Verträgen im Zusammenhang mit Vertrieb und Verkauf von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Reparaturdienst mit Kundenbesuch.

4.2       Nebenzwecke sind begleitende oder unterstützende Funktionen, wie im Wesentlichen:

4.2.1   Personaldatenverwaltung

4.2.2   Bewerberdatenverwaltung

4.2.3   Lieferanten- und Dienstleisterdatenverwaltung

Die Durchführung der Speicherung und Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt für eigene Zwecke und zum Zwecke der Vertragsdurchführung.

5     Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

Name, Vorname, Email, Bankverbindung, Telefon

Es werden zu den betroffenen Personengruppen zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke im Wesentlichen die im Folgenden aufgeführten personenbezogenen Daten bzw. Datenkategorien erhoben, verarbeitet und genutzt:

Personengruppen Daten bzw. Datenkategorien
4.1. Kunden - Namensdaten
- Adress- und Kommunikationsdaten
- Abrechnungsdaten
- Kontodaten
4.1.1. Mitarbeiter - keine Mitarbeiter
4.1.2. Bewerber - keine Bewerber/Angestellte notwendig
4.1.3. Lieferanten und Dienstleister - Namensdaten
- Adress- und Kommunikationsdaten
- Abrechnungsdaten
- Kontodaten

6     Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Es werden die personenbezogenen Daten zu den betroffenen Personengruppen zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke im Wesentlichen an folgende Empfänger weitergegeben:

Personengruppen Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern
4.1. Kunden keine
4.1.1. Mitarbeiter keine
4.1.2. Bewerber keine
4.1.3. Lieferanten und Dienstleister keine

7     Regelfristen für die Löschung der Daten

Daten von Bewerbern werden bei Ablehnung spätestens nach 5 Jahren automatisch gelöscht oder sobald das Vertragsverhältnis beendet ist.

8     Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

keine

9     Beauftragter für den Datenschutz

Nicht erforderlich, da das Unternehmen auf eine Person beschränkt ist.

Ein ausführliches Verfahrensverzeichnis können Sie jederzeit schriftlich erhalten.